Seniorengerechtes Wohnen in Sinnersdorf


In der Sitzung des Umwelt- und Planungsausschusses am 09.04.2014 hat die Verwaltung mitgeteilt, dass sie derzeit in unterschiedlicher Weise daran arbeite, Möglichkeiten für den Bau von altersgerechten Wohnungen in Sinnersdorf zu ermitteln.

So würden über das Areal zwischen Stommelner Straße, Roggendorfer Straße und Knechtstedener Straße, für das der Rat kürzlich zur Sicherung der dortigen Entwicklung eine Vorkaufsrechtssatzung beschlossen hatte, Gespräche mit den Eigentümern und einem potenziellen Investor geführt; hierbei gehe es um einen Gebäudekomplex mit Einkaufsmöglichkeiten im Erd- und seniorengerechten Wohnungen im Obergeschoss.

Daneben sei die Einleitung einer Bebauungsplanänderung für den Bereich zwischen Roggendorfer Straße und der Straße „Am Theuspfad“ vorgesehen, mit der u. a. ca. 20 Wohneinheiten für generationenübergreifendes Wohnen entstehen könnten. Die Verwaltung hat angekündigt, konkretere, beratungsreife Informationen in einer der nächsten Sitzungen des Ausschusses vorzulegen. Die CDU Sinnersdorf wird entsprechende Planungen positiv begleiten und vorantreiben.