Auch für die Sanierung der Alten Schule stehen im kommenden Haushalt Mittel bereit

Doppelhaushaltsplan 2017/2018 vorgestellt


In der Ratssitzung am 08.11.2016 hat die Verwaltung dem Rat den Entwurf für den Doppelhaushalt 2017/2018 vorgelegt. Auf der einen Seite sieht er zum Ausgleich des Defizits für die Bürgerinnen und Bürger bei der Grundsteuer und für die Gewerbetreibenden bei der Gewerbesteuer die Erhöhung der aktuellen Sätze vor, und zwar auf ein Maß, das immer noch unter dem Durchschnitt der jeweiligen Steuersätze im Rhein-Erft-Kreis liegt.

Auf der anderen Seite stehen im Haushalt Mittel für zahlreiche Investitionen zur Verfügung, die insbesondere auch Sinnersdorf betreffen:

  • Sanierung des Anbaus der Horionschule und der Turnhalle: ca. 1,2 Mio. Euro
  • Erschließung des Neubaugebietes zwischen den Straßen Am Theuspfad und Am Eggershof (Bebauungsplan Nr. 121): über 500.000 Euro
  • Erneuerung des Ballfangzauns am Sportplatz: 20.000 Euro
  • Sanierung der Alten Schule und des dortigen Vereinsheims: ca. 40.000 Euro