Bauen, Straßen und Verkehr

Erweiterung des Hotels „Auerhahn“

Der Planungsausschuss hat beschlossen, das Verfahren zur Änderung des Bebauungsplans 1.18 im Bereich Roggendorfer Straße / Sinnersdorfer Feld / Fendelweg einzuleiten. In einem ersten Schritt ist die Beteiligung der Öffentlichkeit geplant. Hintergrund des Verfahrens ist ein Antrag, der auf die Schaffung der planungsrechtlichen Voraussetzungen für die Erweiterung des bestehenden Hotelbetriebes zielt. Danach soll entlang der Roggendorfer Straße ein neues Gebäude mit 13 Zimmern bzw. 25 Betten entstehen.

Weiterlesen

Westumgehung: Langjährige Forderung der CDU Sinnersdorf wird endlich umgesetzt

Laut Mitteilung von Straßen.NRW wird am 26. April mit dem Bau der seit vielen Jahren von der CDU geforderten Westumgehung Sinnersdorf begonnen. Zuerst wird auf dem Feld an der Stommelner Straße ein weiterer Kreisverkehr gebaut, an den die vorhandene L 93 angeschlossen wird. Während dieser Zeit wird die Stommelner Straße hinter dem Sportgelände in Richtung Stommeln bzw. Sinnersdorf für den Verkehr gesperrt.

Weiterlesen

Stadt fördert sozialen Wohnungsbau

Die Stadt Pulheim möchte in den kommenden Jahren nicht nur mit Blick auf die Flüchtlingskrise verstärkt sozialen Wohnungsbau fördern. Dazu sind nun erste Schritte eingeleitet worden: Der Liegenschaftsausschuss und der Planungsausschuss haben in ihren Sitzungen im März u. a. beschlossen, dass in Sinnersdorf in der Siegstraße und in der Christophstraße bestimmte Grundstücksflächen für den sozialen Wohnungsbau zur Verfügung gestellt werden sollen.

Weiterlesen

Westumgehung – CDU erfragt aktuellen Sachstand

– UPDATE –
Die CDU-Landtagsabgeordnete für den Rhein-Erft-Kreis, Rita Klöpper, hat sich auf Bitten der CDU Sinnersdorf erneut an Landesbauminister Groschek gewandt und nach dem aktuellen Sachstand beim Thema Westumgehung Sinnersdorf nachgefragt (Kleine Anfrage 5398, LT-Drs. 16/13630). Schon seit Jahren besteht der Eindruck, dass die rot-grüne Landesregierung den Bau nicht zügig umsetzen will.

Weiterlesen

Vorerst kein Tempo 30 auf der Kölner Straße

Wie in der Februar-Ausgabe von CDUaktiv bereits berichtet, hatte die CDU Sinnersdorf bei der Pulheimer Verwaltung zum einen um Prüfung gebeten, ob auf dem Teilstück der Kölner Straße zwischen Kesselsgasse/Peter-Wolff-Straße und Paulstraße beidseitig probeweise Tempo 30 eingerichtet werden kann. Zum anderen war der Rhein-Erft-Kreis um Prüfung gebeten worden, ob der „Blitzer“ auf der Kölner Straße wieder aktiviert werden kann.

Weiterlesen

Umgehungsstraße für Pulheim-Sinnersdorf – Wann wird die Westumgehung endlich gebaut?

Die Sinnersdorfer Bürgerinnen und Bürger müssen weiter auf den Baubeginn der Westumgehung (L 183n) warten. Die für den Rhein-Erft-Kreis zuständige CDU-Landtagsabgeordnete Rita Klöpper hat zum Bau der L 183n erneut eine Kleine Anfrage an die Landesregierung gestellt. Bereits im April 2014 nutze sie ihr Fragerecht als Landtagsabgeordnete, um sich über den damaligen Stand der Planungen zu erkundigen.

Weiterlesen

Führung des Radverkehrs an der Westumgehung

Die CDU Sinnersdorf setzt sich weiterhin für den Bau der Westumgehung L 183n ein. Diese soll die vorhandene Nordumgehung mit der Straße zwischen Pulheim und Sinnersdorf verbinden. Der für die Realisierung erforderliche bestandskräftige Planfeststellungsbeschluss liegt seit 2013 vor. Inzwischen sind jedoch nachvollziehbare Bedenken wegen der geplanten Führung des Radverkehrs aufgekommen.

Weiterlesen