Gestaltung des Kirchenvorplatzes nimmt Gestalt an


Die Neugestaltung des Vorplatzes vor der Sinnersdorfer St.-Hubertus-Kirche nimmt konkrete Gestalt an! Kürzlich haben sich Vertreter von Rat, Verwaltung und Kirchenvorstand im städtischen Bauhof getroffen. Dort stellten Herr Prof. Degen und das beauftragte Ingenieurbüro anhand von drei Musterflächen die Pflastersteine vor, die im Kirchenvorplatz verarbeitet werden sollen.

Die Runde hat sich einhellig für die Verwendung eines argentinischen, rötlich-braun geflammten Natursteins ausgesprochen.

Von der CDU Sinnersdorf waren die beiden Ratsherren Siegbert Renner und Leonhard Römer dabei und haben den Vortrag von Herrn Prof. Degen über die Gestaltungsmöglichkeiten auf dem Kirchenvorplatz verfolgt. Alle Teilnehmer waren sich einig, mit dem ausgesuchten Stein die richtige Wahl getroffen zu haben.