Bebauungskonzept für den Bereich Töpferweg / Planung: Architekturbüro Gladbach, Pulheim (Grafik: Thomas Römer; Datengrundlage: © OpenStreetMap-Mitwirkende/ODbL)

Neuer Bebauungsplan: Mehrgenerationenhaus geplant


Der Planungsausschuss hat in seiner September-Sitzung die Aufstellung des Bebauungsplans Nr. 122 Sinnersdorf „Töpferweg“ beschlossen. Dieser ermöglicht im Bereich zwischen Roggendorfer Straße und der Straße Am Theuspfad die Errichtung von unterschiedlichen Wohnformen in mehreren geplanten Bausteinen.

Das zugrunde liegende Plankonzept eines privaten Investors schlägt vor, dort neben fünf Einfamilienhäusern zwei Mehrfamilienhäuser mit barrierefreien Wohnungen zu errichten; die ebenfalls im Plangebiet befindliche Hofstelle soll in eine Wohnanlage umgebaut werden, die als sogenanntes „Mehrgenerationenhaus“ Wohnungen für Jung und Alt bieten soll.

Die CDU Sinnersdorf begrüßt die Planungen, bietet sie doch insbesondere für ältere Menschen die Möglichkeit, in Sinnersdorf in altersgerechten Räumlichkeiten und nah zum Ortszentrum wohnen zu bleiben.

Die im Ausschuss gleichzeitig mitbeschlossene frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit erfolgt in der Zeit vom 22.10.2014 bis einschließlich 12.11.2014. Während dieser Zeit können die Planunterlagen im Rathaus, 2. Obergeschoss, Amt für Stadtentwicklung und Stadtplanung, eingesehen werden. Weitere Informationen finden Sie im Ratsinformationssystem der Stadt Pulheim.