Verkehrsplanungen für 2017


Im nächsten Jahr ist die Umsetzung verschiedener verkehrlicher Maßnahmen in Sinnersdorf geplant.

  • Die Knechtstedener Straße wird für den Radverkehr auch gegen die Einbahnstraßenrichtung geöffnet.
  • Zur Verbesserung der Barrierefreiheit werden an verschiedenen Stellen im Ort die Bordsteine abgesenkt, so in den Kreuzungsbereichen Roggendorfer Straße / Am Zehnthof, Roggendorfer Straße / Brüngesrather Straße, Stommelner Straße / Horionstraße. Damit wird ein Teil von Verbesserungsvorschlägen umgesetzt, die die CDU Sinnersdorf im Vorfeld bei der Verwaltung eingereicht hatte.
  • Im Einmündungsbereich Sinnersdorfer Feld / Roggendorfer Straße soll die dortige Radwegquerung zur Verbesserung der Sicherheit umgebaut werden.
  • In mehreren Straßen wird die Straßenbeleuchtung erneuert und auf LED-Leuchten umgestellt. Nach den derzeitigen Planungen gilt das für folgende Straßen: Fendelweg, Jordeweg, Sinnersdorfer Feld, Mutzenrather Weg, Siegstraße, Wupperstraße.