Erweiterung des Hotels „Auerhahn“


Der Planungsausschuss hat beschlossen, das Verfahren zur Änderung des Bebauungsplans 1.18 im Bereich Roggendorfer Straße / Sinnersdorfer Feld / Fendelweg einzuleiten. In einem ersten Schritt ist die Beteiligung der Öffentlichkeit geplant. Hintergrund des Verfahrens ist ein Antrag, der auf die Schaffung der planungsrechtlichen Voraussetzungen für die Erweiterung des bestehenden Hotelbetriebes zielt. Danach soll entlang der Roggendorfer Straße ein neues Gebäude mit 13 Zimmern bzw. 25 Betten entstehen.

Da insbesondere die Anwohnerinnen und Anwohner die Hotelerweiterung speziell im Hinblick auf die jetzt schon sehr angespannte Parkplatzsituation in diesem Bereich kritisch sehen, hat sich die CDU-Fraktion auf Anregung von Ratsherr Sebastian Nellesen im Ausschuss dafür eingesetzt und die Verwaltung beauftragt, über die Offenlage der Bebauungsplanunterlagen hinaus das Gespräch mit dem Investor sowie den Anwohnerinnen und Anwohnern zu suchen. So soll den berechtigten Hinweisen bezüglich der zu erwartenden Verschärfung der Parkplatzsituation nachgegangen werden.

Die CDU Sinnersdorf wird Sie über die weiteren Entwicklungen auf dem Laufenden halten.