Direkt neben dem DRK erhält auch der Malteser-Hilfsdienst eine neue Rettungswache

Malteser haben Rettungsdienst übernommen – DRK bleibt am bisherigen Standort


Zum 1. Februar 2009 hat der Malteser Hilfsdienst den Rettungsdienst für das nördliche Stadtgebiet (Sinnersdorf, Stommeln, Stommelerbusch) übernommen. Dafür erhält er direkt neben dem Standort des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) zwischen dem Gebäudekomplex „Sport life“ und dem Randkanal eine neue Rettungswache.

Hintergrund ist, dass der bislang mit dem DRK bestehende Vertrag über den Rettungsdienst zum 31. Januar 2009 ausgelaufen ist und der Neuabschluss aufgrund der strengen Regelungen des Vergaberechts europaweit neu ausgeschrieben werden musste. Das Vergabeverfahren konnten die Malteser für sich entscheiden.

Das DRK bleibt mit seinen übrigen Dienstleistungen an seinem bisherigen Standort. Der entsprechende Mietvertrag mit der Stadt ist bereits abgeschlossen. Es wird sich weiterhin u. a. um den Haus-Notruf-Dienst, die Krankentransporte und den „Essen-auf-Rädern“-Service kümmern.