© Flughafen Köln/Bonn

Interessante Nachtbesichtigung des Köln-Bonner Flughafens


Die letzte Fahrt der Reihe „Info-Palette Umland“ in diesem Jahr führte 20 Besucher zum Köln-Bonner Flughafen. Im Rahmen einer Nachtführung wurden die Terminals besichtigt und die wichtigsten Informationen über den Konrad-Adenauer Flughafen per Video übermittelt.

Anschließend ging es mit dem Bus über das Flugfeld zum Frachtzentrum von UPS (United Parcel Service). Dort konnte die Sortierhalle besichtigt werden. Das Logistikunternehmen unterhält auf dem Flughafen-Gelände mit einem sog. „Air Hub“ den größten Standort in Europa. Hier werden nachts Paketsendungen aus der ganzen Welt sortiert und in alle Kontinente versandt.