Info-Palette Umland führte in die Sinnersdorfer Gärtnerei Engels


Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Info-Palette Umland“ des CDU-Ortsverbandes Sinnersdorf besuchten kürzlich 30 interessierte Sinnersdorfer Bürgerinnen und Bürger die Gärtnerei Engels am Ortsrand von Sinnersdorf.

Familie Engels erläuterte den Gästen die Eigenschaften des Betriebes. Er umfasst ein Gebiet von insgesamt 5 ha, wobei davon auf 3 ha Gewächshäuser stehen und 2 ha der Freilandpflanzung dienen. Die Anlage wird mit einer Holzschnitzelheizung vor Ort beheizt; die Pflanzen werden ausschließlich mit Regenwasser, das von den Dächern der Gewächshäuser gesammelt wird, gegossen bzw. in großen Wannen geflutet. Rund 20 feste Mitarbeiter, darunter fünf Meister und fünf Auszubildende, und noch einmal so viele Aushilfen werden durch moderne Technik unterstützt. So werden beispielsweise junge Stecklinge in vorher maschinell befüllte und mit einem Pflanzloch ausgestanzte Behältnisse gepflanzt. Die Gärtnerei beliefert Geschäfte und Gartenmärkte in einem Umkreis von rund 50 km.

Am Ende der sehr informativen und interessanten Führung gab es für jede Teilnehmerin und jeden Teilnehmer ein Blumenpräsent. Mit von der Partie waren auch die drei Sinnersdorfer CDU-Ratsherren Siegbert Renner, Leonhard Römer und Dr. Marc Saturra.