CDU-Ratsherr Leonhard Römer war über 25 Jahre Schiedsmann für Sinnersdorf

Neuer Schiedsmann für Sinnersdorf


David Oitzinger ist neuer Schiedsmann für den Bezirk II, wozu Sinnersdorf und ein Teil von Pulheim gehören. Der Rat wählte den 34 Jahre alten Pulheimer in seiner letzten Sitzung einstimmig in dieses Amt. Sein Vorgänger Leonhard Römer, der aus Altersgründen nicht mehr zur Wiederwahl angetreten war, übte die Funktion des Schiedsmannes über 25 Jahre lang aus.

Die CDU dankt ihrem ehemaligen Vorsitzenden für sein langjähriges Engagement auch in diesem Amt.

Aufgabe der Schiedsperson ist es, Streitigkeiten zwischen Bürgern in zivil- und strafrechtlichen Angelegenheiten außer- bzw. vorgerichtlich zu schlichten. Es handelt sich um ein Ehrenamt.