Traditioneller Kindertrödelmarkt mit regem Zuspruch


In diesem Jahr mussten einige „Bewerber“ sogar abgewiesen werden, da die Pausenhalle der Horionschule mit über 70 jungen Händlern schon aus allen Nähten platzte. Auf Einladung der CDU Sinnersdorf waren sie gekommen, um gut erhaltene Spielsachen, Bücher und Kleidungsstücke an den Mann und die Frau zu bringen. Der Zuspruch war dann auch entsprechend groß, die Geschäfte liefen überwiegend gut.

Die zahlreichen Gäste, darunter Pulheims Ehrenbürger Ulrich Hollmann und Ortsvorsteher Josef Klaes, konnten sich nach dem Einkauf bei Erbsensuppe und Waffeln sowie in der Caféteria bei Kaffee und Kuchen stärken. Organisator Leonhard Römer und das CDU-Team freuten sich über die große Resonanz und zogen nach dem Kindertrödelmarkt eine positive Bilanz: Eine rundherum gelungene und erfolgreiche Veranstaltung!