Impression vom Kindertrödelmarkt 2011

CDU-Trödelmarkt: Kinder zeigen sich solidarisch mit Flüchtlingen


Auch in diesem Jahr war der traditionelle Kindertrödelmarkt der CDU Sinnersdorf wieder ein voller Erfolg. Gut 50 junge Händler hatten sich in der Aula der Horionschule eingefunden, um gut erhaltene Spielsachen, Medien, Kleidung usw. an den Mann oder die Frau oder andere Kinder zu bringen.

Organisator Dirk Lüpschen und sein CDU-Team freuten sich über die rege Teilnahme und viele Gäste, darunter Bürgermeister Frank Keppeler mit Sohn Fabian, Ortsvorsteher Josef Klaes und CDU-Partei- und Fraktionsvorsitzender Werner Theisen. Sowohl Aussteller als auch Gäste stärkten sich bei Erbsensuppe oder in der Cafeteria bei Kaffee, Kuchen und Waffeln. Was an Kuchen nicht verkauft worden war, verteilte die CDU Sinnersdorf an die Kindertagesstätten im Ort und an die Feuerwehr.

Eine besonders schöne Geste war, dass viele Kinder Spielsachen, die sie nicht verkauft hatten, auf Vermittlung der CDU Sinnersdorf den im Ort lebenden Flüchtlingskindern spendeten. Diese freuten sich sichtlich über die schönen Geschenke.