Brunnen erstrahlt wieder in neuem Glanz


Nach dem Hochbeet hat die CDU Sinnersdorf auch ihr zweites „Patenkind“ in der Ortsmitte, den Brunnen vor der Horionschule, noch pünktlich vor Ostern wieder einsatzbereit gemacht. Dazu hat zunächst der Bauhof die Zisterne, aus der das Sinnersdorfer Wahrzeichen mit Regenwasser gespeist wird, abgepumpt und gesäubert.

Im Anschluss hat CDU-Vorstandsmitglied Heinz Kramer mit professioneller Unterstützung seiner Reinigungsfirma den Brunnen gereinigt und abgesprüht. Nachdem noch der verstopfte Abfluss frei gemacht worden ist, kann das Wasser nun wieder plätschern.