Ein Jahr nach der Bürgermeisterwahl – Eine erste Bilanz


Ein Jahr ist es her, dass Bürgermeister Frank Keppeler im ersten Wahlgang in seinem Amt bestätigt worden ist. Und seine Bilanz kann sich bereits sehen lassen: Das neue Hallenbad in Stommeln konnte im Januar in Betrieb genommen werden. Die Arbeiten am ehemaligen Kaufring-Gebäude zum Umbau des Komplexes in ein modernes Wohn- und Geschäftshaus haben im Frühjahr begonnen, und im Sommer konnte beim Bau des Möbelhauses Segmüller Richtfest gefeiert werden.

Aber nicht nur die Bagger für Um- und Neubauten prägen derzeit das Stadtbild. Auch im Gebäudebestand tut sich einiges: So haben Rat und Verwaltung mit Bürgermeister Keppeler an der Spitze gemeinsam mit den Schulen die Voraussetzungen dafür geschaffen, dass zum neuen Schuljahr rund 100 weitere Plätze im Offenen Ganztag entstanden sind – und zwar ohne aufwändige sowie zeit- und kostenintensive An- und Umbauten, sondern durch multifunktionale und effektivere Nutzung der vorhandenen Räume. Des Weiteren sind Studien zur Planung der Sanierung der beiden Schulzentren in Pulheim und Brauweiler eingeholt worden. Dieses Thema wird Gegenstand der Diskussionen der politischen Gremien in den nächsten Monaten sein.