Dr. Marc Saturra und Anita Schüler

Es wird Zeit für einen Wechsel


Nach fast 14 Jahren tritt Dr. Marc Saturra von seinem Ratsmandat zurück und übergibt es an seine Koppelfrau Anita Schüler. Bei den Kommunalwahlen in den Jahren 2004, 2009 und 2014 war er in Wahlkreis 1 jeweils direkt in den Rat der Stadt Pulheim gewählt worden. Dort hat er sich als Sinnersdorfer Ratsvertreter insbesondere für die Belange des Ortes eingesetzt und an der Verwirklichung zahlreicher Projekte mitgearbeitet.

Die Umgestaltung des Kirchenvorplatzes, die Einführung des Offenen Ganztages, die Erneuerung des Regenrückhaltebeckens und der Einsatz für die Realisierung der Westumgehung L 183n sind nur einige wenige Aktivitäten, die er in seiner Zeit als Ratsvertreter mitgestaltet hat. Da Dr. Marc Saturra in den letzten Jahren beruflich neue, zusätzliche Aufgaben übernommen hat, lässt es seine Zeit leider nicht mehr zu, seine ehrenamtliche Tätigkeit als Ratsvertreter für Sinnersdorf weiter auszuüben. Daher hat er sich dazu entschlossen, sein Ratsmandat mit Wirkung zum 30.04.2018 niederzulegen.

Das Team in Wahlkreis 1 bleibt erhalten

Seine Nachfolgerin wird Anita Schüler, die ihn schon seit Jahren als seine Koppelfrau unterstützt hat. Als Koppelfrau oder -mann werden diejenigen bezeichnet, die bei einer Kommunalwahl als Ersatzkandidaten hinter dem Direktkandidaten stehen und für diesen nachrücken, falls dieser sein Amt nicht antreten kann oder es aufgibt. Anita Schüler ist 57 Jahre alt, verheiratet und lebt seit 23 Jahren in Sinnersdorf. Beruflich ist sie in einem Versicherungsunternehmen als kaufmännische Angestellte beschäftigt. In die CDU ist sie im Jahre 2010 eingetreten, um Politik besser zu verstehen und auf kommunaler Ebene die Möglichkeit zu ergreifen, das direkte Umfeld positiv mitzugestalten. Seit dieser Zeit ist sie Beisitzerin im Ortsverband Sinnersdorf und seit 2014 sachkundige Bürgerin im Ausschuss für Tiefbau und Verkehr und hat in diesen Funktionen bereits Erfahrungen in der Kommunalpolitik gesammelt.

Dr. Marc Saturra bedankt sich auch an dieser Stelle noch einmal für die Unterstützung und das Vertrauen, das die Sinnersdorferinnen und Sinnersdorfer immer wieder in ihn gesetzt haben. Er bleibt auch weiterhin für den Ort, den Wahlkreis und die CDU Sinnersdorf aktiv, zukünftig allerdings aus der „2. Reihe“ heraus! Er wird Anita Schüler bei ihrer zukünftigen Arbeit in und für Sinnersdorf unterstützen. Sie freut sich auf die neuen Aufgaben und bittet die Sinnersdorferinnen und Sinnersdorfer nun ihrerseits um ihr Vertrauen. Gerne können Sie Anita Schüler bei Fragen, Anregungen oder Informationsbedarf kontaktieren: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!