© Franzfoto/Wikipedia (Lizenz: CC-BY-SA 3.0)

CDU auf ganzer Linie gegen Windrad


„Wir sind gegen die geplante Windkraftanlage am Ortsrand von Sinnersdorf und werden uns weiterhin dafür einsetzen, dass sie an diesem Standort verhindert wird!“ Das ist der einhellige Tenor einer Podiumsdiskussion vom 03. Juni 2004, zu der die CDU Esch/Pesch/Auweiler eingeladen hatte und zu der über 120 Interessierte erschienen waren.

Der Kölner Bundestagsabgeordnete Prof. Rolf Bietmann erläuterte, dass die CDU zwar nicht generell gegen erneuerbare Energien sei, diese müssten aber an geeigneten Standorten installiert werden.

Für die Pulheimer CDU führte Bürgermeisterkandidat Werner Theisen aus, dass die Menschen in der Region durch Kraftwerke, Chemieanlagen und Strommasten bereits genug belastet seien. Deshalb habe die Stadt Pulheim auch bereits im März dieses Jahres eine Resolution gegen das Windrad verabschiedet. Für die CDU Sinnersdorf nahmen Siegbert Renner, Marc Saturra und Dirk Lüpschen an der Veranstaltung teil, die sich mit der breiten Ablehnung der Windkraftanlage sehr zufrieden zeigten.