Defekte Beleuchtungen


Im Dezember und Januar waren zahlreiche Beleuchtungen im Sinnersdorfer Ortsgebiet defekt. So funktionierte die Straßenbeleuchtung am Willi-Schumacher-Weg nicht, die Laternen auf dem Schulhof der Alten Schule waren defekt, und auch einige der Scheinwerfer auf dem Sinnerdorfer Kirchenvorplatz versagten ihren Dienst.

Dirk Lüpschen, der Vorsitzende der CDU Sinnersdorf, hat in mehrfachem Schriftverkehr mit der Verwaltung und den Stromversorgern auf die Missstände aufmerksam gemacht und so dafür gesorgt, dass die Beleuchtungen schon wieder repariert wurden bzw. in Kürze noch werden.