Breitbandausbau in Sinnersdorf


Das Kölner Unternehmen Netcologne wird Sinnersdorf sowie Geyen und Sinthern mit „schnellem Internet“ mittels Glasfasertechnologie versorgen. Das teilte die Pulheimer Stadtverwaltung in der letzten Sitzung des Tiefbau- und Verkehrsausschusses Ende Februar mit.

Netcologne möchte in ein hochleistungsfähiges Glasfasernetz investieren, mit dem Bandbreiten von bis zu 50 Mbit/s möglich sind. Der Trassenausbau soll im April beginnen. Bauarbeiten auf Privatgrundstücken sind nicht erforderlich, auch an den Hausanschlüssen müssen keine Arbeiten vorgenommen werden.

Die ersten schnellen Anschlüsse können dann voraussichtlich im September geschaltet werden. Selbstverständlich können die Haushalte ihren Netzanbieter weiterhin frei wählen.

www.netcologne.de/pulheim