Parklandschaft „Nordpark Pulheim“ nimmt Gestalt an


Pulheim bekommt eine Parklandschaft, den sogenannten „Nordpark Pulheim“. Dieser ist Teil des Projektes RegioGrün, das im Rahmen der Regionale 2010 realisiert werden soll. Die Grundidee ist, im weiten westlichen Umland von Köln einen dritten Grüngürtel entstehen zu lassen. Dessen nördlicher Teil umfasst das Stadtgebiet von Pulheim und trägt die Bezeichnung „Am Alten Rhein“.

Hier soll sich der „Nordpark Pulheim“ von der Bergheimer Straße bis zum Randkanal erstrecken. Der erste Bauabschnitt soll ab dem Jahr 2010 rund um die Verlängerung des Schürgespfad um den nördlichen Rand von Pulheim herum verwirklicht werden. Die Parklandschaft greift bestehende Strukturen wie Feldwege, Friedhöfe, Sportanlagen und Grünflächen auf und vernetzt diese zu einem Raum für Erholung, Freizeit und Begegnung.

Das Konzept haben die Planer im Rahmen eines Informationstages am 25.04.2009 der Öffentlichkeit und in der Sitzung des Umwelt- und Planungsausschusses am 29.04.2009 auch noch einmal dessen Mitgliedern vorgestellt. In beiden Veranstaltungen fand das Projekt große Zustimmung. Wenn die beantragten Fördermittel von der Bezirksregierung bewilligt werden, kann mit der Realisierung des „Nordpark Pulheim“ im nächsten Jahr begonnen werden.