Haushalt und Finanzen

Haushalt 2021: Zukunftsweisend und generationen­gerecht

Coronabedingt hat in diesem Jahr der Haupt- und Finanzausschuss Anfang Februar den städtischen Haushalt für 2021 verabschiedet. Das von den Fraktionen von CDU, FDP und Wir für Pulheim getragene Zahlenwerk steht ganz im Zeichen der Betreuung und Bildung von Kindern und Jugendlichen. So wird insbesondere in den Aus- und Neubau von Kindertageseinrichtungen sowie die Ertüchtigung von Schulen investiert. Das wirkt sich auch auf Sinnersdorf aus.

Weiterlesen

Doppelhaushaltsplan 2017/2018 vorgestellt

In der Ratssitzung am 08.11.2016 hat die Verwaltung dem Rat den Entwurf für den Doppelhaushalt 2017/2018 vorgelegt. Auf der einen Seite sieht er zum Ausgleich des Defizits für die Bürgerinnen und Bürger bei der Grundsteuer und für die Gewerbetreibenden bei der Gewerbesteuer die Erhöhung der aktuellen Sätze vor, und zwar auf ein Maß, das immer noch unter dem Durchschnitt der jeweiligen Steuersätze im Rhein-Erft-Kreis liegt.

Weiterlesen

Einblick in den städtischen Haushalt 2011

Der städtische Haushalt für das nächste Jahr wird in diesen Tagen in den Rats- und Ausschussgremien beraten. Darin stehen für Sinnersdorf einerseits Finanzmittel für verschiedene anstehende Projekte zur Verfügung, andererseits enthält er gegenüber den Bürgerinnen und Bürgern teilweise auch Kürzungen und Mehrbelastungen, die der allgemein schlechten Finanzlage der Kommunen in Nordrhein-Westfalen und so auch in Pulheim entgegenwirken sollen.

Weiterlesen