Ratskandidat Mark Kuijpers für die Bürger aktiv


Mark Kuijpers, Ratskandidat für den Wahlkreis 3 bei der anstehenden Kommunalwahl, wird bereits von Bürgerinnen und Bürgern angesprochen und kümmert sich um ihre Anliegen. So hat er die Verwaltung darüber informiert, dass in letzter Zeit Autofahrer den Marktplatz auch an solchen Stellen als Parkplatz nutzen, die dafür nicht vorgesehen sind. Hierzu hat er um Prüfung und Abhilfe gebeten.

Ein weiteres Anliegen, das Mark Kuijpers an die Stadtverwaltung herangetragen hat, war die Frage, ob und wie der LKW-Verkehr in der Stommelner Straße reduziert oder umgeleitet werden kann. Hier ist zwar Anlieferverkehr z. B. für den Edeka-Markt erlaubt, aber mittlerweile wird die Stommelner Straße auch vermehrt als reine Durchfahrtsstraße von LKWs genutzt, was unterbunden werden sollte.