Energie, Ver- und Entsorgung

Volksbankfiliale schließt


Die CDU Sinnersdorf bedauert die Schließung der Sinnersdorfer Volksbank-Filiale zum Ende des Jahres. Ratsmitglied Dr. Sebastian Nellesen hat dazu ein Gespräch mit dem Vorstand der Volksbank geführt. 
In diesem Rahmen wurde ihm berichtet, dass die Volksbank vielfältige Maßnahmen ergreift, um auch zukünftig mit einem breiten Angebot zur Verfügung zu stehen.

Weiterlesen

Zum Zustand der Papier- und Glascontainer

Aufgrund des schlechten Zustands der Containerstandorte bzw. der Überfüllung der Container wendeten sich die Sinnersdorfer CDU-Ratsmitglieder Anita Schüler und Dr. Sebastian Nellesen Anfang April an die Stadtverwaltung. Mehrere Container waren beschädigt. Zudem waren viele Standorte – nicht nur in Sinnersdorf – überfüllt und verschmutzt.

Weiterlesen

CDU Sinnersdorf setzt sich weiterhin für eine bessere Trinkwasser­qualität ein

Mit einem Schreiben an den Bürgermeister hat Ratsfrau Anita Schüler erneut die Trinkwasserqualität in Sinnersdorf und Pulheim angesprochen. Hintergrund war eine Bürgereingabe, die das harte Pulheimer Wasser mit einigen Rohrbrüchen in Verbindung brachte, und die Entscheidung des Frechener Stadtrats, mit der RheinEnergie einen neuen Vertrag auszugestalten.

Weiterlesen

Mobile Sparkassenfiliale hält ab April in Sinnersdorf

Wie bereits im vergangenen Jahr bekannt wurde, wird die Sinnersdorfer Filiale der Kreissparkasse in Kürze dauerhaft schließen. CDU-Ratsherr Dr. Sebastian Nellesen hat deshalb Kontakt mit den Verantwortlichen aufgenommen, um Details in Erfahrung zu bringen: Der letzte Öffnungstag der Filiale Sinnersdorf ist Freitag, 05. April. Ab dem 09. April wird die mobile Filiale zum Einsatz kommen.

Weiterlesen

Sachstand zur Kanalsanierung

In der Sitzung des Tiefbau- und Verkehrsausschusses am 13.04.2011 hat die Verwaltung über den Sachstand zu den beschlossenen Sanierungen am Sinnersdorfer Regenrückhaltebecken informiert: Die Genehmigung für die Errichtung und den Betrieb des neuen Schmutzwasserpumpwerks und des geplanten Regenklärbeckens sei bei der Unteren Wasserbehörde des Rhein-Erft-Kreises beantragt worden.

Weiterlesen